Suche
Das richtige Fenster - Zu mehr Tageslicht

Warme Kante: Der energieeffiziente Abstandhalter

Autor: Kerstin Goldschmidt

Inhalt: Warme Kante

Für ein behagliches Raumklima benötigst du Fenstersysteme, die in ihrer Wärmedämmleistung überzeugen. Da die Verglasung und das Rahmenprofil hierbei eine entscheidende Rolle spielen, wird ein weiterer essentieller Faktor oftmals vernachlässigt: der Abstandhalter in der Verglasung.

Durch diesen wird sichergestellt, dass die einzelnen Scheiben einer modernen Mehrfachverglasung fest im Rahmen sitzen und nicht verrutschen. Hinzu kommt, dass die wärmedämmende Schicht aus Edelgas, die in die Scheibenzwischenräume (SZR) gefüllt wird, durch die Abstandhalter abgedichtet wird.

Eine besonders effiziente Form dieser Abstandhalter stellt die sogenannte warme Kante dar. Dieses unscheinbare Bauteil leistet auf dem neuesten Stand der Technik seinen Beitrag zu einer energieeffizienten Gestaltung von Gebäudehüllen.
In der folgenden Übersicht erfährst du, was genau es mit der warmen Kante auf sich hat und welche Argumente für einen Kauf sprechen.

01

Was ist eine warme Kante?

Die warme Kante wurde ursprünglich unter dem Namen „Warm Edge“ in den USA entwickelt. Obwohl sie seit den 1980er-Jahren auf dem Markt ist, kommt sie erst seit ein paar Jahren verstärkt zum Einsatz und löst damit sukzessive die traditionellen Alu-Abstandhalter ab.

Für gewöhnlich handelt es sich bei der warmen Kante um Kunststoffprodukte, die Hohlkammern und Kammern mit speziellem Dämmmaterial kombinieren.
Durch ihre Materialbeschaffenheit und Funktionalität merzt die warme Kante zwei erhebliche Schwachstellen bei Fensterkonstruktionen aus: Zum einen ist die warme Kante als Kunststoffprodukt besser recycelbar und somit nachhaltiger als der Alu-Abstandhalter. Zum anderen sorgt sie dafür, dass die raumseitige Glaskante deiner Fenster nicht zu stark abkühlt, was für ein behaglicheres Raumklima sorgt und den energieintensiven Heizbedarf reduziert.

02

Funktionsweise & energetische Bedeutung einer warmen Kante

Der Abstandhalter dient bei zweifachverglasten Fenstern als direkte Verbindung zwischen den innen und außen liegenden Scheiben. Bei einer Dreifachverglasung kommt eine weitere Glasscheibe mittig hinzu.

In beiden Fällen optimiert die sogenannte warme Kante die Energieeffizienz deiner Fenstersysteme auf smarte Weise. Das ist von großer Bedeutung, denn schließlich bringt die beste Wärmedämmverglasung nichts, wenn die übrigen Fenster eine schlechte Isolierung aufweisen. Aus diesem Grund wird im aktuellen Gebäudeenergiegesetz (GEG) ein besonderes Augenmerk auf die Berechnung von sogenannten Wärmebrücken – wärmeleitenden Stellen – gelegt.

Dank der warmen Kante wird der sogenannte Wärmedurchgangskoeffizient (Uw) – also der Wärmeverlust vom Rauminneren nach außen – des gesamten Fensters erheblich reduziert.
Zum Vergleich: Bei einem Prüfkörper mit einem Fensterflügel (Maße: 1.230 mm x 1.480 mm) verbessert eine warme Kante den Ug-Wert der Isolierverglasung um bis zu 0,2 W/(m2K) gegenüber einer Variante mit thermisch nicht voneinander getrennten Alu-Randverbünden.

Hier geht es direkt zur Beratung vom Fachbetrieb.

03

Darum ist eine warme Kante als Abstandhalter die richtige Wahl

Nach wie vor werden zu häufig Alu-Abstandhalter in Fenstern verwendet, die weniger leistungsstark sind. So können Wärmebrücken entstehen, also Stellen, durch die Wärme entlang des Übergangsbereichs von Isolierglas und Fensterrahmen entweicht.
Gleichzeitig kühlt die Scheibe an der Rauminnenseite bei Alu-Abstandhaltern stärker ab als bei der warmen Kante. Infolgedessen bildet sich Tauwasser an der innen liegenden Scheibe, was den idealen Nährboden für Schimmelbildung darstellt.

Ganz anders bei der warmen Kante. Dank ihrer optimierten Materialeigenschaften sorgt sie dafür, dass das Randverbundsystem keine Wärmebrücken erzeugt.
Fenster mit warmer Kante bieten dir also die nachhaltigere, ressourcenschonendere, wirtschaftlichere und zugleich komfortablere Lösung.

04

SEMCO Warm Edge: hocheffiziente Lösung

Als Spezialisten für innovative Glaslösungen bietet dir beispielsweise SEMCO hochwertige Warme Kante Abstandhalter. Die Produktlinie SEMCO Warm Edge Abstandhalter überzeugt mit diversen wärmetechnisch optimierten Randverbund-Lösungen für Isolierglas. Sie bestehen aus dem thermoplastischen Kunststoff Polyisobutylen (PIB) mit integriertem Trocknungsmittel. Durch ihre hochwertige Materialqualität bestechen die SEMCO Abstandhalter zudem durch eine ansprechende Optik, die sich perfekt in das Rahmenprofil einfügt. Sie sind für Scheibenzwischenräume zwischen 6 und 18 mm Breite verfügbar.

SEMCO Warm Edge Abstandhalter überzeugen insbesondere durch folgende Aspekte:

  • Planparallelität, also die Parallelität zweier Planflächen, bei Dreifach-Isoliergläsern sowie versatzlosem Randverbund.
  • Herausragende Wärmedämmung und Isolierung mit positiver Auswirkung auf deinen Energieverbrauch.
  • Optimierte Dichtigkeit durch die Edelgasfüllung.
  • Gleichmäßigere Temperaturverteilung durch optimierte Dichtigkeit.
  • Kaum Kondensatbildung, daher Risikominimierung für Schimmelbefall und nachlassende Qualität des Materials.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
05

Vor- und Nachteile von warmen Kanten

Als Abstandhalter bietet dir die warme Kante zahlreiche Vor- und wenige Nachteile. Beide solltest du kennen, um gut informiert zu sein. So bist du optimal vorbereitet auf einen Besuch beim Fenster-Fachbetrieb.
  • Im Vergleich zu Alu-Abstandhaltern bietet die warme Kante eine verbesserte Wärmedämmung. Somit sparst du langfristig Heizkosten und unnötige Emissionen ein.
  • Die Energieeffizienz des gesamten Fensters wird gesteigert, wodurch dein Wohn- oder
    Geschäftsgebäude einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leistet.
  • Durch die aktive Vermeidung von Kondenswasser werden Schimmelbildung sowie angegriffene Oberflächen und Dichtungen vorgebeugt. Zudem wird deine Bausubstanz vor Schäden durch Feuchtigkeit geschützt.
  • Insgesamt steigert die konstant gehaltene Raumtemperatur die Behaglichkeit in deinen Innenräumen.
  • Durch die thermische Isolierung entsteht kein Eindruck von Zugluft durch einen Temperaturabfall am Glas-Rahmen-Übergang.
  • Durch äußere Einflüsse und Erschütterungen kommt es zum sogenannten Pumpeffekt: Das Isolierglas bewegt sich. Durch die Materialeigenschaften der warmen Kante unterstützt diese die Bewegungen, ohne Spannungsrisse, Verformungen und Ähnliches zu riskieren.
  • Egal, welche Fensterform du wählst – die warme Kante lässt sich in jedem modernen Fenstersystem verbauen. Dank matter Oberflächen passt sie sich harmonisch ins Erscheinungsbild an.
  • Sogar bei großflächigen Glasfronten stellen Fenster mit warmer Kante sicher, dass eine rundum zufriedenstellende Wärmedämmung vorhanden ist und die Energiebilanz nicht negativ beeinflusst wird.
  • Die SEMCO Warm Edge Abstandhalter erzielen sowohl in Kombination mit SEMCO Klima (Zweifachverglasung) als auch mit SEMCO Klimastar (Dreifachverglasung) hervorragende Dämmwerte.
06

Kosten für eine warme Kante: Investition, die sich rentiert

Bereits im Jahr 2020 sind ca. 70 % aller neu verbauten Fenster mit einer warmen Kante ausgestattet worden. Die positive Auswirkung auf die Energiebilanz spricht für sich, insbesondere in Hinblick auf die Vorgaben an energieeffiziente Neubauten (vgl. GEG). So sparen wir als Gesellschaft gemeinsam Energie und Emissionen ein.

Außerdem spart jeder Einzelne – somit auch du – dank der modernen Abstandhalter-Lösung Heizkosten ein: Durch die Nutzung einer warmen Kante in deinem Wohn- oder Geschäftsgebäude vermeidest du Wärmebrücken.

Hinzu kommt, dass sich die umfassenden Wärmedämmmaßnahmen positiv auf den Wert deiner Immobilie auswirken: Gute Werte im Energieausweis steigern den Miet- und Wiederverkaufswert von Wohn- und Geschäftsgebäuden. Die anfallenden Kosten für eine warme Kante und deren Einbau amortisieren sich also in jeder Hinsicht. Lass dich ausführlich von einem Fenster-Fachbetrieb beraten, um das Potenzial voll auszunutzen.

Das könnte dich interessieren

Nichts verpassen mit dem richtigen Newsletter

* Pflichtfeld

Hidden
Datenschutzeinwilligung

Aktuelle Förderungen für Fenster

Saisonale Themen für deine Fenster

Kein Spam - regelmäßig, nur das Wichtigste