Skip to content

Energetische Sanierung – Fakten statt Mythen

„Eine energetische Sanierung kostet nur Geld, die neue Dämmung unterstützt die Schimmelbildung und gelungene Architektur ist damit ohnehin nicht möglich.“ Diese und viele andere Mythen werden nach wie vor verbreitet und und weisen damit auf vermeintliche Nachteile einer energetischen Sanierung hin. DAS RICHTIGE FENSTER räumt mit diesen Mythen auf, präsentiert stattdessen Fakten und zeigt, weshalb sich die energetische Sanierung in fast jedem Gebäude lohnt.

5 Gründe, warum Du Deine Fenster austauschen solltest

Mit neuen Fenstern steigerst Du nicht nur die Sicherheit an Deinem Haus, sondern senkst auch die Energiekosten. Entdecke weitere wichtige Gründe, warum Du Dein Fenster wechseln solltest.

Das könnte Dich auch interessieren

Ständig sind wir im Alltag lauten Geräuschen ausgesetzt. Straßen- und Flugverkehr, Baustellen, Menschenansammlungen, Geräusche elektronischer Geräte und weiterer Quellen führen zu einem ständigen Grundrauschen und jeder Menge akustischer Belastungsspitzen.

Fenster aus Kunststoff bieten maximale Freiheit, was die individuelle Gestaltung angeht. Egal, ob es um die Form, die Wahl der Oberfläche oder die passende Verglasung geht. Nicht nur aus diesem Grund sind sie äußerst beliebt bei Bauherren, Modernisierern und Architekten – und mit einem Marktanteil von 58 Prozent auch führend in Deutschland.

Für ein behagliches Raumklima benötigst Du Fenstersysteme, die in ihrer Wärmedämmleistung überzeugen. Da die Verglasung und das Rahmenprofil hierbei eine entscheidende Rolle spielen, wird ein weiterer essenzieller Faktor oftmals vernachlässigt: der Abstandhalter in der Verglasung.

Um Energie und Emissionen einzusparen, hat die Bundesregierung u. a. die Anforderungen an moderne Gebäudehüllen verschärft. Dies betrifft auch die Fenster. Denn diesen kommt aufgrund ihrer exponierten Position in der Gebäudehülle eine besondere Bedeutung zu. Mit anderen Worten: Veraltete und/oder schlecht dämmende Fenstersysteme verschwenden Energie und erzeugen vermeidbare Treibhausgase.